Inn

LAGE: Die obere Reviergrenze befindet sich beim Zusammenfluss von Inn und Salzach. Karten sind für alle Abschnitte des Inn zwischen Salzachmündung und Obernberg erhältlich. Die gesamte Streckenlänge ist auf österreichischer Seite befischbar. Manche Abschnitte können auch mit dem Boot befischt werden.

CHARAKTERISTIK: Der Inn mit seiner riesigen Wasserfläche ist sehr abwechslungsreich. Von schnellfließenden Abschnitten bis hin zu Staubereichen, von Altwässern bis zu Buhnenfeldern findet man die unterschiedlichsten Möglichkeiten vor. Das erfordert natürlich auch eine gewisse Flexibilität in der Befischung. Jedes Jahr werden schöne Hechte, Zander, Huchen aber auch Karpfen, Barben, Brassen gefangen. Wie gesagt: die Möglichkeiten sind sehr vielseitig - wir informieren Sie gerne ausführlich. 

BESTAND: Der Inn bietet eine unglaubliche Artenvielfalt. Aale, Zander, Karpfen, Brachsen, Rotaugen, Rotfedern, Aitel, Nasen, Hechte, Barsche, Huchen, Bach- und Regenbogenforellen können über den gesamten Streckenverlauf gefangen werden. 

EXTRA-INFO: Es ist leider nicht möglich, alle Infos über das Gewässer und die entsprechenden Angelmethoden hier aufzuführen. Wir stehen Ihnen selbstverständlich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Schicken sie einfach einen Newsletter an uns