Mettmacher Ache

LAGE: Die Mettmacher Ache befindet sich nahe Altheim und durchfließt die kleine Ortschaft Pirat. Hier befindet sich der Postkasten für den Karteneinwurf. Parkmöglichkeit direkt an der Straßenbrücke.  

CHARAKTERISTIK: Streckenlänge ca. 2,5 km mit sehr abwechslungsreichen Abschnitten. Rieselstrecken, viele Kaskaden mit Gumpen, viele Kehren, Wasserfall. Teilweise starker Bewuchs. Durchschnittliche Breite 6 bis 12 m.  

BESTAND: Überwiegend sehr schön gezeichnete Bachforellen, gelegentlich Regenbogenforellen und Äschen, vereinzelt Aitel.     

BESTIMMUNGEN: Mit einer Tageskarte können Sie 2 Streckenabschnitte befischen:  Der obere Abschnitt (Heufahrtbrücke bis zum Wehr) darf sowohl mit der Fliege als auch mit Blinkern, Spinnern und Wobblern befischt werden (Achtung: nur Einzelhaken - kein Drilling).  Der untere Abschnitt (Wasserfall nach dem Wehr bis Revierende) ist eine reine Trockenfliegenstrecke, an der nur widerhakenlos geangelt werden darf.

KARTENMODUS: Die Tageskarte wird ohne Datum ausgestellt, das heißt, sie entscheiden selbst wann Sie fischen möchten (dadurch keine unliebsamen Überraschungen bei Hochwasser oder Gewitterregen). Vor Fischereibeginn tragen Sie das Datum in Karte und Kontrollabschnitt ein und entwerten die Karte durch Einwurf des Kontrollabschnittes in einen der Postkästen an der Strecke). Nach Beendigung der Fischerei werfen Sie auch die Karte in den Postkaste.

Beschreibung der Postkastenstandorte:

Unterer Postkasten:

Ins NAVI St. Veit im Innkreis, Pirat 17 eingeben und losfahren.

Von St. Veit (Straße beginnt gegenüber Landtechnik Tiefenthaler) kommend 1,7 km nach Pirat fahren. Beim Haus links nach der Brücke, Pirat 17 (Ende 30km/h Tafel) befindet sich am Zaun zur Ache der unbeschriftete grüne Postkasten.

Von Wildenau kommend, ab Beschilderung "St.Veit", 1,9 km bis vor die Brücke in Pirat, letztes Haus re., Pirat 17 fahren. Am Zaun zur Ache der unbeschriftete grüne Postkasten.

Oberer Postkasten:

Von  St. Veit kommend ca. 2,8 km Richtung Pirat/Wildenau fahren (Straße beginnt gegenüber Landtechnik Tiefenthaler). Nach dem Waldstück, links in den Feldweg abbiegen, nach ca. 40m befindet sich der Postkasten.

Von Wildenau kommend, ca 800m ab der Beschilderung "St. Veit" fahren. Vor dem Waldstück in den Feldweg rechts abbiegen. Nach ca 40m befindet sich der Postkasten sowie die SAC-Beschilderung.

EXTRA-INFOS: Dieses Gewässer ist ein wahres Kleinod in absolut ruhiger Umgebung. Landschaftlich sehr reizvoll, kein Autolärm. Ich freue mich auf jeden Anglertag an der Mettmacher Ache. Durch den teils starken Bewuchs manchmal schwierig zu werfen. Pirschfischerei!!